Presseberichte - Interviews

An dieser Stelle erfolgt eine Auswahl an Presseberichten und Interviews. In den letzten Jahren war ich u.a. in folgenden Medien

- Bild Zeitung (auch online)

- Westfalen-Blatt

- Lippische Landeszeitung (02.04.2010)

- F.A.Z. (März 2009)

- Mopo - Hamburger Morgenpost

- Berliner Zeitung

- Computer Bild (Überraschungsei Seite)

- Interview bei Radio Lippe

- Interviews mit ver. Radio Sendern (u.a. Berlin, Frankfurt Main)

 

Deutsche Nationalbibliothek

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&cqlMode=true&query=nid%3D1118070526

LovelyBooks

https://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Jagusch/

20.000 Zuschauer mit Ü-Eiern, Autor ist jetzt YouTuber (30.12.2019)

Stefan Jagusch dürfte vielen besser bekannt als Autor sein, mit "Gedanken der Liebe" machte sich der 32-jährige einen Namen in der Autoren Szene.

Doch Jagusch betreibt auch einen YouTube Kanal, dort sucht man aber vergebens nach seinen Büchern, auch sein Leben als Autor wird nicht einmal thematisiert. Der Schriftsteller widmet sich seinem Hobby, den Überraschungsei Figuren und das mit einer großen Fan-Base. Fast jeder Food-Blogger öffnet auf YouTube mal ein Ü-Ei, Jagusch hat in diesem Jahr fast 100 Videos mit dem Thema Ü-Eier gedreht.

20.868 Menschen schauten seine Videos, besonders skurril, in einem davon öffnet Jagusch lediglich einen Karton mit Überraschungseiern, über 1000 Menschen wollten aber genau das sehen. Sein beliebtestes Video geht gerade einmal vier Minuten, er zeigt die Enchantimals Figuren, knapp 1700 Menschen verfolgten wie er die Figuren vorstellt.

Auch wenn der 32-jährige nie vor der Kamera zu sehen ist, so merkt man ihm die Begeisterung deutlich an, "ungeschminkt" wäre ein passendes Wort für seinen Beitrag, als er z.b. knapp eine halbe Stunde lang verschiedene Zwerge Figuren zeigt, auch wenn man seine Augen nicht sieht, stellt man sich vor, wie diese leuchten, er steckt an mit seiner Begeisterung und Lebensart zu seinem Hobby und das scheint nicht nur seinen Fans zu gefallen.

(C) T.Weidner

Zeta-Producer-Kunden stellen sich vor: unser-sammler-team.de / Interview mit Zeta Producer (10.12.2019)

Im Dezember 2019 führte Zeta Producer ein umfangreiches Interview mit mir. Zeta Producer ist eine Software für hochwertige Webseiten.

 

1. Bitte stellen Sie sich und das Projekt unser-sammler-team.de kurz vor.

Mein Name ist Stefan Jagusch, ich bin 32 Jahre alt und arbeite als Autor und freier Journalist. Außerdem betreibe ich noch einen Online-Shop. Seit 1993 sammle ich alles zum Thema Überraschungsei. Da ich mir schon immer eine Internetseite für mein Hobby gewünscht habe, begann ich 2002 mit der ersten Version von Unser-Sammler-Team. Heute umfasst die Seite mehr als 15.000 einzelne Bilder und hat mehr als 4.500 Seiten.

 

4. Sie betreiben auch die Seite www.stefan-jagusch.de, auf der Ihre Autorentätigkeit im Mittelpunkt steht. Sie sind hierbei ja nicht auf ein Genre festgelegt. Was speist Ihre Quelle der Kreativität?

Ich habe schon sehr zeitig begonnen Geschichten zu schreiben – mein Lehrer in der Grundschule stellte bereits ein Talent fest und förderte mich immer wieder darin, jedoch habe ich erst eine andere Berufsbahn eingeschlagen. Nach der Veröffentlichung im Jahr 2012 habe ich ein Buch mit Liebesversen geschrieben: „Gedanken der Liebe“ wurde recht schnell sehr bekannt, so das es heute z.b. in den USA auch vertrieben wird. Ich dachte erst gar nicht daran, das Buch überhaupt zu veröffentlichen. Nachdem ein zweiter Teil ebenfalls international bekannt geworden ist, habe ich mich entschieden, jegliche andere Bücher, das heißt Krimis, Lebensgeschichten und Romane nur noch unter „Pseudonym“ zu veröffentlichen. Den meisten Autoren von Liebesversen wird nicht zugetraut, dass sie z.b. Krimis schreiben können. Generell braucht man für Kreativität viel Freiraum. Ich habe zwar eine Managerin, würde mich aber niemals an einen Verlag binden, obwohl das heutzutage möglich wäre. Ich möchte frei entscheiden, die Bücher die ich schreibe kann man nicht unter dem Druck zu Papier bringen, dass dann und dann eine Fortsetzung erscheinen muss.

Das komplette Interview gibt es unter

https://blog.zeta-producer.com/zeta-producer-kunden-stellen-sich-vor-unser-sammler-team-de

Talk About You - Stefan erzählt aus der Welt der Ü-Eier Sammler Teil 2 (16.12.2019)

Im Dezember 2019 war ich als Gast bei "Talk About You", einer bekannten Talk-Sendung. Im Interview ging es rund 20 Minuten um das Thema Überraschungsei Figuren.

Der Autor und die Sammelfiguren.... Stefan Jagusch im Interview (16.11.2019)

Talk About You so der Titel der Sendung in der Stefan Jagusch ein Interview gab, was für andere Autoren nicht verwunderlich ist, ist für Jagusch eine Besonderheit.

"Stefan erzählt aus der Welt der Ü-Eier Sammler" so der Titel der Sendung "Talk About You" bei YouTube, doch der unscheinbare Titel verbirgt eine kleine Sensation, mit Stefan ist Stefan Jagusch, Autor und Journalist gemeint, 2017 wurde er zum Buchpreis der Firma Lovelybooks nominiert. Mit "Gedanken der Liebe 2" schaffte er 2018 den Sprung in die USA und es ist genau der Autor der Interviews ablehnt und auf Buchmessen so gut wie nie erscheint, da er sein Privatleben schützen will (sagte er 2018 in einem der seltenen Interviews), bei "Talk About You" scheint er ein andere Mensch, offen, nicht zögerlich und umfangreich erzählt er über sein Hobby die Überraschungsei Figuren, nur ein Tabu bleibt, sein Autoren-Leben, darüber verliert er nicht einen Satz. Sei es daran geschuldet das der Moderator ihn nicht fragt oder Jagusch bereits im Vorfeld abklärte, das er Rückfragen nicht beantwortet, für seine Fans war es ein Highlight ihren Lieblings-Autor endlich zu hören und vielleicht überrascht uns Jagusch mit einem Interview über seine Arbeit?

Copyright (C) Schulze

Talk About You Interview - Autor Stefan Jagusch über seine Leidenschaft zum Überraschungsei (12.11.2019)

In der YouTube Sendung "Talk About You" erzählte der Autor Stefan Jagusch (www.stefan-jagusch.de) über seine Sammelleidenschaft der Überraschungsei Figuren, die ca. 30-minütige Sendung offenbarte so manches Geheimnis.

So findet 3x pro Jahr die Überraschungsei Figuren Börse in Bremen statt, auch ist es durchaus möglich noch recht seltene Figuren für kleines Geld zu bekommen. Statt in jedem 7.Ei ist in Polen sogar in jedem Überraschungsei eine Figur enthalten.

Weiter berichtete der Autor das er ein Buch mit 555 Seiten rund um die Figuren aus dem Ei geschrieben hat, diese ist 2012 unter dem Titel "Unterschiede aus dem Ei" erschienen.

Auch Varianten aus dem Ei waren ein Thema der Sendung, so gab es laut Jagusch besonders zur Zeit der Handbemalung zahlreiche Variationen die bei Sammlern sehr beliebt sind.

Figuren müssen Sammler im übrigen selbst aus dem Ei holen, eine Nachbestellung beim Hersteller ist nicht möglich, so der Experte für Überraschungsei Figuren.

Stefan Jagusch war bereits in zahlreichen Medien und erzählte über die Figuren aus dem Ei, er betreibt seit 2002 die größte deutsche Überraschungsei Fan Seite.

Selten unter Sammlern ist z.b. die Dark Laser Figur, so erzählte der Experte das diese 2002 absichtlich in komplett schwarz erschienen ist, die Figur stammt aus der Reihe Star Wars und ist unter Sammlern beliebt.

Angefangen hat der Autor im übrigen schon 1993, in einem Urlaub sammelte er kleine Dinosaurier die Strandgegenstände bei sich hatten, das Interview ist der erste große Auftritt von Jagusch der sonstig meist die Presse meidet. Auf Nachfrage gibt er an das "Talk About You" genau sein Format wäre, er stehe für offen und ehrlich.

Das ganze Interview gibt es online unter
https://youtu.be/h6d9jvMBups

 

Copyright (C) M.Müller

Talk About You - Stefan erzählt aus der Welt der Ü-Eier Sammler (09.11.2019)

Ich war zu Gast bei "Talk About You" einer bekannten Sendung die auch auf anderen Kanälen veröffentlicht wird. Talk About You - Stefan erzählt aus der Welt der Ü-Eier Sammler - Interview, das ganze Interview dauert ca. 36 Minuten.

Gedanken der Liebe, Autor Stefan Jagusch im Interview (07.12.2018)

Mit "Gedanken der Liebe 1 und 2" gelang Stefan Jagusch der Durchbruch in der deutschen Autoren-Szene, wir sprachen mit ihm über seine Werke und die Zukunft als Autor.

Herr Jagusch wie sind Sie auf die Idee für "Gedanken der Liebe" gekommen?

Tatsächlich war der erste Teil von "Gedanken der Liebe" gar nicht für eine Veröffentlichung vorgesehen, ich hatte das Buch 2016 geschrieben, ich denke, das war auch das Geheimrezept daran, reine Gefühle.

Gedanken der Liebe ist Ihr bekanntestes Werk, frustriert es Sie manchmal, das man Sie stets mit Liebes-Versen in Verbindung bringt?

2016 hatte ich schon weit mehr als 15 Bücher im Handel, natürlich war es erst einmal komisch, dass Gedanken der Liebe nun stets dass "Aushängeschild" war, inzwischen bin ich froh darüber.

Sehnt man sich als Autor danach auch mal etwas völlig anderes zu schreiben als Liebesromane?

Ob alle Autoren davon träumen, kann ich natürlich nicht beantworten, ich schreibe viel unter Pseudonym, sodass ich neben Krimis und Lebensgeschichten, auch Liebes-Verse schreibe. Ich denke würde man alle meine 60 Bücher die aktuell im Handel sind nebeneinander legen, würde man oft nicht glauben, dass sie aus meiner Feder kommen, so unterschiedlich sind die Geschichten.

Gedanken der Liebe 2 wurde in der Presse oft erwähnt, wie hat sich Ihr Leben seit dem verändert und werden Sie auf der Straße angesprochen?

Das war ein schleichender Prozess, erst kamen einige Leser über Facebook oder andere Plattformen, fragten nach Autogrammen, tatsächlich werde ich oft angesprochen, aber bis jetzt stets positiv und freundlich, ich freue mich immer über ein ehrliches Feedback und es stört mich nicht, wenn jemand nach einem Autogramm fragt, im Gegenteil.

Öffentliche Auftritte wie die Frankfurter Buchmesse lehnen Sie oft ab, wieso halten Sie Ihr Privatleben so geheim?

Ich möchte meinen Lesern eine Freude mit meinen Büchern machen, doch auch bewusst eine kleine Grenze einhalten, die mein Privatleben betrifft, daher gebe ich wirklich so wenig Interviews wie möglich und trete aktuell nicht öffentlich auf. Ich möchte aber nicht ausschließen, dass ich in Zukunft z.b. mal bei der Frankfurter Buchmesse eine Lesung mache.

Auf Ihrer Facebook Seite sind nahezu 99 Prozent Ihrer Fans Frauen, auch ein Fan Club mit mehr als 400 weiblichen Fans exsistiert, wie gehen Sie damit um und wieso denken Sie das jemand mit so ausdrucksstarken Gefühlen noch Single ist?

Gedanken der Liebe hat natürlich einen Großteil an weiblichen Fans, bei anderen Büchern von mir sieht es schon wieder anders aus.

So verschlossen wie zur Presse, so offen geben Sie sich in Ihrem Hobby, Sie sammeln seit Jahren Überraschungsei Figuren, wie sind Sie dazu gekommen und welcher Reiz steckt für Sie dahinter?

Seit 1993 bin ich tatsächlich Fan der Kinder Überraschungseier von Ferrero, ich denke der Reiz liegt in den Detailreichen Figuren, ähnlich wie beim schreiben von Büchern wird man in eine andere Welt entführt, voller Fantasie. Ich denke der Sammelanreiz und auch das Design machen das besondere aus.

In älteren Zeitungsberichten sind Sie oft voller Lob für Ferrero. Träumen Sie von einer Zusammenarbeit z.b. einzelne Ihrer Liebesverse auf Kinder Riegel und welche Beziehung haben Sie zu Ferrero?

Außer das ich gerne die Produkte von Ferrero kaufe, gibt es keine Geschäftsbeziehung, natürlich würde ich mich freuen, wenn man morgen bei mir anrufen würde, wir bringen Deine Verse/Romane auf unsere Produkte.

In Ihren Büchern herrscht immer Harmonie, ist Ihnen dies privat auch wichtig? Trotz aller Harmonie melden Sie sich selten auch mal kritisch zu Wort so z.b. über die Verbraucherzentrale die Sie in einem Interview betiteln mit "das wären sogar nur 54,00 Euro statt Euren 97,65 Euro. Mit 15,75 Kilo Verbrauch werbt Ihr aktuell für Eure Pressemitteilung, am Schluss sind es gerade einmal 12,60 Kilo".

Tatsächlich finde ich Harmonie im Leben wichtig. Die Verbraucherzentrale hat in diesem Beispiel über die Nutella WM Aktion berichtet und das schlecht möglichstes Preisverhältnis für die Kunden ausgerechnet um hier Schlagzeilen zu machen, wenn ich zur Verbraucherzentrale gehe, erwarte ich das man mir auch sagt, es gibt diesen Toaster für 40,00 Euro, wir schreiben jetzt aber mal 90,00 Euro. Ich halte von der Verbraucherzentrale und Foodwatch extrem wenig. Sonst laufen wir irgendwann alle mit Zettel herum, was wir essen dürfen und was nicht, der Kunde ist mündig und sollte selbst entscheiden können, was er möchte.

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit als Ausgleich zu Ihrer Arbeit?

Ich liebe die Natur, koche und backe gerne. Programmieren ist auch ein wichtiger Bestandteil. Im Frühjahr habe ich mir mit Zeta Producer ein Programm gekauft, das für mich alle Wünsche erfüllt, ich kann einfach etwas umsetzen aber auch programmieren und so entsteht hoffentlich bald meine Autoren Seite, hier werden dann auch alle meine Bücher mit Leseprobe online sein. Ich bin einfach nur begeistert davon und sehr, sehr glücklich das für mich beste CMS gefunden zu haben.

Sie kochen und backen gerne, ein ungewöhnliches Hobby für einen Mann, wie gehen Sie damit um und was sind Ihre Lieblingsgerichte?

Ich finde das nicht ungewöhnlich, wieso sollte kochen und backen nur etwas für Frauen sein? Jeder Mann sollte in der Lage sein, sich selbst zu versorgen. Ich esse gerne Fisch, Fleisch, Saison-Gemüse und vor allem Milch-Produkte.

Welche Länder würden Sie gerne bereisen und würden Sie bestimmte Länder auch in Ihren Büchern einbinden?

Ein Traum wäre eine Reise durch Nord und Osteuropa, vor allem die baltischen Länder wie Lettland, Russland und die skandinavischen Länder. Am liebsten in Form einer Kreuzfahrt, da ich eher gemütliches Reisen liebe. Für einzelne Traumziele hätte ich bereits eine Idee für ein Buch.

In Gedanken der Liebe 2 heißt es u.a. „Wie ein Rosenstrauß voll Blüten,
verliert sie Blatt für Blatt, die Liebe meines Lebens, im Herzen war sie da.“ Einige Ihrer Verse beschreiben eine einseitige Liebe, wurden Sie oft enttäuscht?


Ich glaube es gehört zum Leben dazu, das man mal enttäuscht wird.

Dann schreiben Sie "War ich dir gar zu jung, warst du mir nie zu alt." das heißt, Sie finden einen Altersunterschied von Paaren in Ordnung und suchen generell eine ältere Frau?

Wissen Sie, jeder kann sich in meinen Büchern wieder finden. Wenn man gut zueinanderpasst, sehe ich da kein Problem! Das ich generell eine ältere Frau suche würde ich nicht sagen, aber ich würde auch nie, nein sagen, wenn daraus eine passende und gute Beziehung entsteht.

Ist es für jemanden in der Öffentlichkeit schwerer einen passenden Partner zu finden? Sie werden oft mit Kommentaren überhäuft, dass man Sie treffen möchte, Herzchen, ist dass ein K. O. Kriterium für eine Partnerschaft?

Ich würde schon sagen, dass es deutlich schwerer ist! Dass kann man so nicht sagen, wenn die Partnerin sieht, dass eine Seite Privatleben ist und die andere die Öffentlichkeit und man sich vertraut, sehe ich kein Problem darin.

Seit diesem Jahr werden Ihre Bücher auch in den USA verkauft, wie haben Sie davon erfahren?

Es war natürlich schön das meine Bücher auch in New York angeboten werden, wobei ich sagen muss, das es diese 2017 bereits bei Wal Mart USA und in Kanada gab.

Was für Ziele haben Sie für die Zukunft?

2019 möchte ich gerne "Gedanken der Liebe 3" fertig bekommen und ich denke auch die ein oder andere Lesung halten.

Das Interview führte Frau Nina Berger

Stefan Jagusch (* 1987) ist ein deutscher Autor und Journalist.
Jagusch begann nach der Schulzeit im Einzelhandel zu arbeiten, heute ist er Inhaber von zwei Online-Shops. 2012 begann er mit "Unterschiede aus dem Ei" seine Karriere als Autor, später veröffentlichte er unter Künstlernamen verschiedene Berichte als Journalist. 2017 wurde er zum Buchpreis der Firma Lovelybooks nominiert. Mit "Gedanken der Liebe 2" schaffte er 2018 den Sprung in die USA. Über das Privatleben ist wenig bekannt, Jagusch gilt als verschlossen, gegenüber der Presse gibt er keine bis wenige Interviews. 2018 gründeten sich mehrere Fans Clus für den Autor, Einladungen zur Frankfurter Buchmesse folgte er 2017 und 2018 nicht. Neben seinen bekannten Titeln "Gedanken der Liebe" und "Gedanken der Liebe 2", schrieb Jagusch zahlreiche Bücher zum Thema Überraschungsei Figuren. Weiterhin erwähnte er in einem Interview, das er unter Künstlernamen mehr als 50 Bücher im Buchhandel hat. Das deutsche Asterix Archiv Comedix widmet seinem Buch Teil 4 einer Sonderseite.

Copyright (C) Nina Berger

https://www.myheimat.de/bornheim/freizeit/gedanken-der-liebe-autor-stefan-jagusch-im-interview-d2959805.html

Stefan Jagusch stellt die neue App für Üeier Sammler vor! (21.12.2018)

Die Unser-Sammler-Team App startete am 26.12.2014 für alle gängigen Smartphones. Sie ist die erste Smartphone App einer deutschen Überraschungsei Seite. Seit dem 21.10.2018 ist auch das Forum und die Homepage von Unser-Sammler-Team per App erreichbar. Damit erhalten Sammler kostenfrei ein komplettes Paket bestehend aus der Unser-Sammler-Team App mit aktuellen News, einem Börsenkalender, Forum und der umfangreichen Homepage.

Jetzt direkt herunterladen unter

https://unser-sammler-team.chayns.net

Im App Store herunterladen

https://itunes.apple.com/de/app/unser-sammler-team/id954797240?mt=8

Die Unser-Sammler-Team App bietet unglaublich viele Möglichkeiten für Sammler. Auf der Startseite befinden sich z.b. aktuelle News, natürlich mit umfangreichen Bildern.

Autor und Mit-Inhaber Stefan Jagusch "Die App bietet für jeden Sammler, die ganze Welt der Überraschungsei Figuren auf dem Smartphone."

https://unser-sammler-team.de/app.html

Stefan Jagusch, Gedanken der Liebe 3 nicht vor 2019 (03.12.2018)

Nach dem Erfolg von "Gedanken der Liebe 2" das nun auch die USA erobert, warten die Fans bereits auf eine Fortsetzung, doch diese wird definitiv nicht mehr 2018 erscheinen. Auf Anfrage teilte die Managerin vom Autor Stefan Jagusch mit "vor 2019 ist mit einer Fortsetzung nicht zu rechnen."

"Unser Autor Herr Jagusch arbeitet intensiv an einer Fortsetzung von Gedanken der Liebe, die Schreibphase wird aber noch einige Monate in Anspruch nehmen."

Jagusch selbst äußerte sich erstmalig öffentlich zu einem Werk "Gedanken der Liebe ist kein Buch, das man in wenigen Monaten einfach schreibt, Gedanken der Liebe ist ein Zusammenschluss aus Gefühlen, Worten und Ehrlichkeit, im Moment schreibe ich intensiv an einem dritten Teil der Reihe", so der Autor.

Über das Privatleben des Autors ist wenig bekannt, Jagusch meidet die Presse. Seit 2002 betreibt er mit anderen Sammlern eine Überraschungsei Sammler Seite.

Gedanken der Liebe, ein Autor erobert die USA (17.10.2018)

Erfolgreiche Bücher aus den USA werden oft in einer übersetzten Version in Deutschland angeboten, dass es auch anders herum geht, beweist der Autor Stefan Jagusch (Gedanken der Liebe).

Sein bekannter Titel "Gedanken der Liebe 2" wird aktuell beim Buchhändler Barnes and Noble in New York angeboten und das auf deutsch.

Dagmar (25) aus Soest hat einen Fan Club für den Autor gegründet. "In den letzten vier Wochen haben wir 300 Mitgliederinnen gewonnen" schwärmt die angehende Journalistin.

Schon im letzten Jahr waren seine Bücher bei "Wal Mart" USA erhältlich. Jagusch selbst gibt kaum Interviews und meidet die Presse. Auf der Frankfurter Buchmesse erschien der Autor erneut nicht. Sein Verlag verweist auf die "Privatsphäre" des Autors.

Copyright (C) Nina Berger

„Eine Linie zwischen Liebe und Traurigkeit“ - auf Spurensuche nach Gedanken der Liebe (26.03.2018)

„Eine Linie zwischen Liebe und Traurigkeit“ - auf Spurensuche nach Gedanken der Liebe
 
2017 veröffentlichte er mit „Gedanken der Liebe 2“ (Verlag Epubli, ISBN-10: 3741886092, ISBN-13: 9783741886096) den Nachfolger seines Erfolg Buches. Doch wer ist der charismatische Autor überhaupt? Viel ist über das Privatleben von Stefan Jagusch nicht bekannt, er zieht sich fast komplett aus der Öffentlichkeit zurück, Interviews werden dankend abgelehnt. Dabei waren seine Bücher mehrmalig für den Leser Buchpreis nominiert, sind bei allen großen Buchhändlern gelistet, auch Aldi Life verkauft die Bücher des Autors, der ein Geheimnis um sich und seine Bücher macht. Dagmar (25) aus Soest ist bekennender Fan, „meine Freundin scherzte immer, du bekommst eher eine Erlaubnis im Atomkraftwerk zu drehen als ein Interview von ihm“, die angehende Redakteurin weiß wie schwierig es ist, überhaupt in den Kreis seines Privatlebens zu kommen.
 
Ähnlich wie Dagmar scheint es vielen anderen Fans auch zu gehen, „du siehst voll knuddelig aus“ schreibt eine Userin bei Facebook. Nur selten antwortet Jagusch auf Kommentare der weiblichen Fans. Doch trotz allen Bekundungen der Damenwelt „bist du süß“, „der Mann ist ein Traum“ ist Jagusch vor allem eines, Single. Ähnlich karg ist sein Internetauftritt bei LovelyBooks, in der Abstimmung „Autoren, die wir nicht von der Bettkante stoßen würden“ belegt er Platz 92 von 228! Wieso er auf die Kommentare der Damenwelt nicht reagiert, bleibt wohl sein Geheimnis, schreibt man seine Facebook Freunde an, stößt man wie beim Autor selbst auf eine Mauer des Schweigens. Nur wenige Infos dringen überhaupt nach außen, so sammelt er seit Jahren Überraschungsei Figuren, trinkt gerne Milch und hört Santiano.
 
Ein enger Bekannter bestätigte nur das er unter mehreren Künstlernamen veröffentlicht, welche das sind, will er nicht sagen. Dagmar, die einen Fan Club für ihr Idol gründen will, fiebert bereits der nächsten Buchmesse entgegen „ich hoffe das er eine Lesung macht“, ob das so ist, weiß wohl nur Jagusch selbst.

Stefan Jagusch, Gedanken der Liebe 3 nicht vor 2019 (30.07.2015)

„Das erste Buch zum Thema Unterschiede aus dem Ei. Seit 40 Jahren werden die beliebten Figuren aus dem Überraschungsei von Jung und Alt gesammelt. In diesem Buch werden zum ersten Mal die Unterschiede der Figuren aus dem Überraschungsei aus Deutschland und der Welt dargestellt. Auf 555 Seiten haben die Autoren Monika Jagusch, Stefan Jagusch und Dieter Ehlers über 725 Figuren preislich bewertet. Über 695 Unterschiede auf 1020 Bildern enthält dieses Nachschlagewerk für Überraschungsei Sammler.

Zusätzlich wurden 337 UV Bilder mit Unterschieden der Figuren unter UV Licht abgebildet. Neben Deutschland, Italien und Frankreich wurden auch Figuren aus Belgien, den Niederlanden, Dubai, England, Kanada und weiteren Ländern beschrieben. 35 unterschiedliche Überraschungsei Serien wurden umfangreich und detailreich verglichen. Manche Unterschiede der filigranen Figuren aus dem Ei sind kaum erkennbar, erst unter UV Licht sind manche Geheimnisse der Figuren zu erkennen, so trägt eine Figur die Geschichte des Überraschungseies bei sich.“

Deutsches Asterix Archiv Comedix

Das deutsche Asterix Archiv Comedix widmet seinem Buch Teil 4 einer Sonderseite.

https://www.comedix.de/medien/lit/asterix_unterschiede_aus_dem_ue_ei.php